Kokos Panna Cotta

Panna Cotta  vegan und laktosefrei! Ganz einfach mit Agar Agar (anstatt Gelantine) und mit einem Milchersatz aufkochen und in den Kühlschrank stellen. Meine Lieblingsvariante ist die Version mit Kokosmilch. Leider hatte ich keine Mango mehr im Haus. Deshalb gab es die Panna Cotta in Kombination mit einer fruchtigen Beerensoße.

I am love with the coco

Zutaten für zwei Portionen Kokos Panna Cotta

250ml Kokosnussmilch (Aroy-D Tetra Pack)

5g Agar Agar

1 Prise Bourbon Vanillepulver oder Vanilleextrakt

1 1/2 EL Agavendicksaft (oder Ahornsirup/Zucker/Kokosblütenzucker)

Für die Beerensoße:

200g gemischte Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen)

2 TL Agavendicksaft

1/2 TL Speisesstärke (oder Mais/Kartoffelstärke)

IMG_6400

How-To:

  • Agar Agar, Agavendicksaft und Vanille in die Kokosmilch in einem Kochtopf hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Mischung für 2min aufkochen lassen und gelegentlich umrühren
  • Mischung in zwei Tassen oder Förmchen verteilen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen lassen
  • In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Dafür die Beeren mit 1 TL Wasser kurz aufkochen, die Mischung mit Agavendicksaft süßen. Speisestärke mit 2 EL Wasser vermischen und in die Beerenmischung hinzugeben. Kurz aufkochen lassen und abkühlen lassen
  • Die Förmchen kurz in warmes Wasser eintauchen ggf. mit einem Messer nachhelfen. Die Panna Cotta lässt sich nun einfach aus der Form befreien. Diese gemeinsam der Beerensoße servieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s