NomNom Hirse Porridge

Quinoa, Amaranth Pops, Chia-Bowls.. sind alle glutenfrei und leicht bekömmlich, aber wusstest du das Hirse zu den regionalen Superfoods gehört? Für 1kg Hirse bezahlt man im Supermarkt 2,45€! Super cheap und super nom!

Ich bereite mir oft die doppelte Menge zu und stelle den Rest in den Kühlschrank (hält sich dann 3 tagelang). Am nächsten Tag den Brei mit ein wenig Flüssigkeit im Topf oder in der Mikro warm machen. Toppings drauf und fertig ist dein super Brekkie!

 

Hirsebrei

Zutaten für zwei Portionen

150g Hirse

300ml Wasser

200ml (Soja) Milch

1 Apfel

Agavendicksaft oder Ahornsirup

Toppings: Zimt, Erdbeeren, Blaubeeren, geröstete Mandeln, Kakaonibs

  • Hirse in einen kleinen Topf geben und mit Wasser waschen.
  • 300ml Wasser hinzugeben, Deckel drauf und aufkochen lassen. Temperatur runterschalten und 10min köcheln lassen.
  • Apfel kleinschneiden und mit der Milch gemeinsam zu der gekochten Hirse geben.  Umrühren und noch einmal 10min ziehen lassen. Ggf. noch ein wenig Milch hinzugeben, bis die Hirse schön fluffig ist und die Flüssigkeit aufgesogen hat.
  • In einer Schale anrichten und die Toppings + Agavendicksaft hinzufügen.

Hirsebrei

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s