Miesmuscheln in Tomatensud 

Eigentlich wollte ich Miesmuscheln nach rheinische Art zubereiten. Sprich ganz schlicht mit Sellerie und Möhren. Aber beim kochen habe ich  mich spontan dazu entschieden  eine Dose Tomatenstücke hinzuzufügen. Die Soße war dann so lecker, dass wir gar nicht mehr aufhören konnten diese mit dem Baguette zu dippen!

Miesmuscheln mit Tomatensoße 

Zutaten für 2 Personen

2kg Miesmuscheln

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

4 Karotten

2 Stangen Sellerie

1 Dose Tomatenstücke (400g)

200ml Weißwein

Glatte Petersilie

1/2 TL Zucker, 1 TL Salz, Pfeffer

1 EL Butter oder Öl zum anbraten

  • Die Muscheln kalt abwaschen und prüfen, ob diese noch leben. Dabei zwei Muscheln leicht gegeneinander klopfen und aussortieren falls diese sich nicht schließen
  • Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Stangensellerie fein würfeln
  • Topf mit Butter erhitzen und Zwiebel glasig anbraten
  • Knoblauch, Karotten und Stangensellerie hinzufügen und 5min anbraten
  • Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen
  • Dose Tomatenstücke hinzufügen und mit Zucker, Salz, Pfeffer würzen. Die Soße 15min köcheln lassen
  • Muscheln hinzufügen und mit Deckel ca. 8min garen lassen
  • Mit frisch gehackten Petersilie bestreuen. Ich serviere am liebsten frisches Baguette von der französischen Bäckerei Épi dazu.

Bitte Muscheln die nach dem Kochen verschlossen bleiben, ebenfalls aussortieren!

Miesmuscheln

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s